Defekter Fensterheber 307cc

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
Supersupersilke

Defekter Fensterheber 307cc

Beitrag von Supersupersilke » 14.05.2008 21:20

Hallo, wollte mich mal wieder melden... Dach funktioniert momentan ganz gut. Dafür hat mich heute mein Fensterheber auf der Fahrerseite im Stich gelassen...

Beim betätigen des Schalters kracht es ganz gewaltig in der Türe. Bin gespannt was jetzt wieder im Eimer ist. Habe echt keine Lust mehr auf dieses Auto...

Habt Ihr auch so viele Probleme? Habe mein Auto vorhin mit einer Plane zugeklebt und hoffe auf einigermaßen gutes Wetter heute nacht und morgen...

Benutzeravatar
Tschitscho
Circle of Friends
Beiträge: 220
Registriert: 11.03.2007 09:03
Wohnort: A - 5020 Salzburg
CC-Modell: 308cc
Motor: 200THP
Farbe: Perlweiss
Baujahr: 2011
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Tschitscho » 15.05.2008 13:13

Tut mir echt leid daß Du sooooo.... viele Probleme hast. Hoffe aber trotz alledem daß Du durch die schöne offene Zeit entschädigt wirst? Bisher hatte ich mit meinem 307cc nur kleinere Probleme in dieser Weise. Der Fensterhebermotor und der Türgriffsensor in der Fahrertür wurden inzwischen auch getauscht aber ohne weitere Probleme. Ist warscheinlich auch eine Zeiterscheinung? Jetzt hat er bald seine 90" km treu gedient und doch schon so einiges mit mir mitmachen müssen (Passstraßen ohne erbarmen, und sonstiges getreten werden). Wieviel km hat Deiner jetzt drauf? freundlich frag Alfred

Supersupersilke

Beitrag von Supersupersilke » 15.05.2008 17:25

Hallo Alfred, bin erst bei 54000 km angelangt... und wie sich heute gezeigt hat, ist nicht mal der Fensterhebermotor hinüber sondern "nur" der Fensterheber selbst. Das Drahtseil hat sich ganz klasse um das Zahnrad vom Antrieb gewickelt. Warte jetzt auf das Ersatzteil, dass hoffentlich bis morgen da ist. Wenigstens kann ich jetzt mit der Hand das Fenster rauf und runterziehen. Sonst könnte ich nach dem nächsten Wolkenbruch in meinem Cabrio gleich ein Bad nehmen.

Supersupersilke

Beitrag von Supersupersilke » 15.05.2008 17:37

So sieht übrigens das Drahtseil meines Fensterhebers zur Zeit aus....

Benutzeravatar
Tschitscho
Circle of Friends
Beiträge: 220
Registriert: 11.03.2007 09:03
Wohnort: A - 5020 Salzburg
CC-Modell: 308cc
Motor: 200THP
Farbe: Perlweiss
Baujahr: 2011
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Tschitscho » 17.05.2008 09:16

zum erbarmen... Hoffentlich bekommst Du bald Ersatz. Konnte Dir Deine Werkstatt erklären wie so etwas zu Stande kommen konnte? Lg Alfred

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5169
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von deltz » 18.05.2008 13:47

Hallo supersupersilke, zum Thema Fensterheber habe ich ein neues Thema eröffnet und die Beiträge hierzu hier hinein verschoben. Grucc deltz
Zuletzt geändert von deltz am 18.05.2008 13:51, insgesamt 1-mal geändert.
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Supersupersilke

Beitrag von Supersupersilke » 21.05.2008 20:13

Hallo deltz, vielen Dank! Gruß Supersupersilke

Supersupersilke

Beitrag von Supersupersilke » 21.05.2008 20:20

Hallo Alfred, ich war bis jetzt eigentlich noch nicht in der Werkstatt... Bastle momentan noch mit einem Bekannten rum. Zu meinem großen Entsetzen gibt es für den 307cc nicht einmal einen Nachbau. Somit musste ich stolze 130,- Euro für ein Original-Ersatzteil bezahlen. So wie es aussieht ist ein Clip an der Schiene abgebrochen. Haben den Fensterheber heute endlich eingebaut. Allerdings bin ich noch nicht so ganz glücklich damit.... Normalerweise fährt ja die Scheibe beim Schließen der Tür noch ein Stück hoch. Meine tut das momentan nicht mehr... Keine Ahnung wo da wieder der Fehler liegt. Vielleicht muss man das Teil neu initialisieren oder so. Werde also den Werkstattbesuch doch nicht vermeiden können. Außer hier hat jemand einen Tip für mich?!?

zed

Beitrag von zed » 22.05.2008 11:30

Wie das neu initialisieren der Fensterheber geht, steht im Handbuch :)

Supersupersilke

Beitrag von Supersupersilke » 23.05.2008 12:08

hi zed, ja hab' ich mittlerweile auch schon entdeckt... funktioniert aber leider nicht. soll ja oben irgendwie klicken. höre aber nichts. unten schon.... was mir auch noch ein wenig spanisch vorkommt: der fensterheber lässt sich auch ohne schlüssel im zündschloss betätigen. soll doch eigentlich gar nicht funktionieren... hast du ne idee?

zed

Beitrag von zed » 25.05.2008 13:10

Das ist jetzt allerdings eigenartig, denn das geht bei mir definitiv nicht... Weiß leider auch nicht was da jetzt helfen könnte, da ich selber noch nicht viel Erfahrung (da wenig Probleme) mit meinem CC hab. Hatte mich nur erinnert dass das im Handbuch steht...

Benutzeravatar
Tschitscho
Circle of Friends
Beiträge: 220
Registriert: 11.03.2007 09:03
Wohnort: A - 5020 Salzburg
CC-Modell: 308cc
Motor: 200THP
Farbe: Perlweiss
Baujahr: 2011
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Tschitscho » 04.07.2008 17:38

Na super wenn man vom Teufel spricht.... beim Fensterheber Fahrerseite ist der Seilzug gerissen....Mittwoch Nachmittag...16:30 Uhr Hat sich auch durch ein lautes Krachen und das kratzende Geräusch des Dratseils gemeldet. Ein halb offenes Fenster bei wolkenbruchartigen Regenschauern ist natürlich super... Ab in die Werkstatt...16:45 Uhr :d_gutefrage: zum Glück noch wer da...Fenster zumindest wieder nach oben bekommen und abgeklebt. Noch superer...ein und aussteigen über die Beifahrerseite... Donnerstag :sonne: 32° Dach zu.....und das mit`m cc. Man trifft auf einmal nur Cabiofahrer die offen fahren....ärgert sich den Wolf weg... :t_teufelboese: weil ALLE wirklich ALLE offen fahren. :t_teufelboese: Ein schrecklicher Tag geht zu ende... Freitag 07:30 Uhr in der Werkstatt...Fensterheber ist da...der Meister sagt ich kann warten und gibt mir 2 Münzen für den Kaffeeautomat... 2 Cappucino und 3 Zigaretten später... 09:00 Uhr Fertig. 126.--€ Fensterheber & Arbeitszeit & Kleiteile... und natürlich die Steuer =214,70€ 09:15 Uhr Dach auf und in die Arbeit...die Sonne :sonne: scheint und ich bin froh das alles wieder passt... Lg Alfred

Benutzeravatar
Tschitscho
Circle of Friends
Beiträge: 220
Registriert: 11.03.2007 09:03
Wohnort: A - 5020 Salzburg
CC-Modell: 308cc
Motor: 200THP
Farbe: Perlweiss
Baujahr: 2011
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Tschitscho » 08.07.2008 14:57

Und weiter geht es .... mit dem Türgriffsensor an der Beifahrerseite... Er fährt während der Fahrt ohne Betätigung den Service...mal auf mal zu wann er lustig ist :d_gutefrage: . Wenn man die Tür aber öffnen möchte und inden Griff greift macht er gar nichts....! :d_neinnein:

Auf anraten der Werkstatt hab ich dann den Griffbereich gereinigt. Jetzt macht er gar nichts mehr! :i_baeh:

Die Werkstatt hat mir schon den Tausch angeboten=> ca.110.--€ inkl. Werde aber noch warten was weiter passiert... warten.... ;( warten... ;( warten.... ;(

LG Alfred

Supersupersilke

Beitrag von Supersupersilke » 08.07.2008 16:37

Hallo Alfred, tut mir leid mit Deinem Fensterheber... meiner funktioniert trotz Selbsteinbau glücklicherweise wieder. Dafür ist bei mir die Dachfunktion schon wieder hinüber. Kostenvoranschlag 1000 Euro... Diese Auto kotzt mich an!!!!

Benutzeravatar
Tschitscho
Circle of Friends
Beiträge: 220
Registriert: 11.03.2007 09:03
Wohnort: A - 5020 Salzburg
CC-Modell: 308cc
Motor: 200THP
Farbe: Perlweiss
Baujahr: 2011
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Tschitscho » 14.07.2008 14:41

Hallo auch.... das mit dem Selbsteinbau fällt bei mir weg...wegen Unfähigkeit im KFZ Bereich lässt grüßen...und so...

Das mit der Dachfunktion würd ich mir bei dem Preis von der Werkstatt garantieren lassen...dann bist Du gegen evtl. Folgekosten von Nachbesserungen abgesichert.

Alfred

spike75

Re: Defekter Fensterheber 307cc

Beitrag von spike75 » 21.01.2011 20:43

Hallo,
ich bin neu hier und frischer 307CC fahrer.
nun leider fängt meine cc zeit gleich mit einen fehler an :(

der fensterheber auf der fahrerseite funktioniert nicht mehr ganz richtig.
Also ich kann das fenster ganz normal ohne probleme runterfahren, aber hoch möchte er über die schalter nicht mehr, wenn ich dann aber das dach auf und wieder zu mache geht das fenster ganz normal hoch.

habe im forum noch keine richtige antwort bekommen, kann mir da mal jemand helfen was das sein könnte.

pfg

Björn

Benutzeravatar
roland garros
König/in der Löwen
Beiträge: 2728
Registriert: 10.10.2008 11:58
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110
Farbe: Tie-Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Defekter Fensterheber 307cc

Beitrag von roland garros » 22.01.2011 00:30

spike75 hat geschrieben:
Also ich kann das fenster ganz normal ohne probleme runterfahren, aber hoch möchte er über die schalter nicht mehr, wenn ich dann aber das dach auf und wieder zu mache geht das fenster ganz normal hoch.
hallo und willkommen im forum!

verstehe ich das richtig... :d_gutefrage: über den fensterheberschalter geht es nicht aber über den dachschalter funktioniert es??
falls dem so ist, dürfte sich wohl der fensterhebenschalter verabschiedet haben. d_pfeif:

servus :d_zwinker:
p.s.alles nicht so ernst nehmen, das leben ist schon ernst genug
...denk zweimal bevor du schreibst, das internet vergisst nie...!

spike75

Re: Defekter Fensterheber 307cc

Beitrag von spike75 » 22.01.2011 00:42

roland garros hat geschrieben:
spike75 hat geschrieben:
Also ich kann das fenster ganz normal ohne probleme runterfahren, aber hoch möchte er über die schalter nicht mehr, wenn ich dann aber das dach auf und wieder zu mache geht das fenster ganz normal hoch.
hallo und willkommen im forum!

verstehe ich das richtig... :d_gutefrage: über den fensterheberschalter geht es nicht aber über den dachschalter funktioniert es??
falls dem so ist, dürfte sich wohl der fensterhebenschalter verabschiedet haben. d_pfeif:

servus :d_zwinker:
das würde ja zu einfach sein, haben schon ein anderen probiert, und das müßte ja der hammer sein wenn der auch den selben fehler hat

Benutzeravatar
Tschitscho
Circle of Friends
Beiträge: 220
Registriert: 11.03.2007 09:03
Wohnort: A - 5020 Salzburg
CC-Modell: 308cc
Motor: 200THP
Farbe: Perlweiss
Baujahr: 2011
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Defekter Fensterheber 307cc

Beitrag von Tschitscho » 22.01.2011 16:07

Hallo auch mal....
probier mal den Stecker der Tür mit Kontakt spray zu reinigen...vielleicht hast Du da den Fehler?
Die Fenster werden beim Dachmodus anders angesteuert als mit dem Fensterheber Direkt.
Es kann aber auch rein am Kabelstrang vom Schalter weg liegen.....wenn Du sagst das es mit einem anderen Schalter auch so ist wird es eher nicht der Schalter sein...
Das kann man in der Werkstatt mit dem Fehlerspeicher auslesen...

lg

Tschitscho :d_fahrer:

Benutzeravatar
Tschitscho
Circle of Friends
Beiträge: 220
Registriert: 11.03.2007 09:03
Wohnort: A - 5020 Salzburg
CC-Modell: 308cc
Motor: 200THP
Farbe: Perlweiss
Baujahr: 2011
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Defekter Fensterheber 307cc

Beitrag von Tschitscho » 22.01.2011 16:18

Ach ja für Alle in meinem Umkreis....
hab inzwischen die Werkstatt gewechselt und feststellen müssen dass meine letzte Werkstatt Br :d_weah: ö...in der Alpenstrasse
wie ich jetzt erfahren konnte einige Fehler an den Fensterhebern und den Dachschaltern einfach aus Unfähigkeit nicht beheben konnte... :erschreck:
und ich dacht jahrelang die wären gut!!!! :d_gutefrage:
so kann es gehen...

lg

Tschitscho

spike75

Re: Defekter Fensterheber 307cc

Beitrag von spike75 » 23.01.2011 02:24

habe am samstag mit meinen ex juniorchef gesprochen und er hat noch ein blick drauf geworfen. er meint das liegt am steuergerät der im motor ist. also neuen motor und die seile, weil die machen recht unschöne geräusche. aber da ich den wagen ja erst gerade gekauft habe übernimmt der händler die kosten für den austausch.
ach ja, mit den schalter in der mittelkonsole konnte man doch das fenster schliesen.

konse

Re: Defekter Fensterheber 307cc

Beitrag von konse » 22.04.2011 10:31

Hallo,

seit einiger Zeit quietscht meine Scheibe auf der Fahrerseit ganz unmöglich, hat evtl. jmd. eine Anleitung wie ich die Türenverkleidung abbekomme bzw. kann mir evtl. jemand einen Tip geben.

Vielen Dank im Voraus.

Tourerjuergen

Re: Defekter Fensterheber 307cc

Beitrag von Tourerjuergen » 26.05.2014 12:48

hallo ich bin auch neu.
meiner ist BJ 2003 und hat auch einen defekten Fensterheber,
d.h die Ritzelaufnahme und das Schwarze Kunststoffgehäuse sind defekt, die Seilzüge sind auch nicht mehr bestens.
Kann mir jemand sagen ob man diese Teile im Teilehandel bekommt und wie und ob man dies mit den Drahtzügen wieder selbst einbauen kann.
Weiterhin suche ich eine art Werkstattbuch. weiß jemand ob es in Frankreich eines mit guten Bildbeschreibungen gibt ?
grüße Tourerjuergen

Gusu2013

Re: Defekter Fensterheber 307cc

Beitrag von Gusu2013 » 15.08.2014 22:32

Moin, Moin zusammen,
Auch ich habe heute mein Fensterheber rechtsseitig getauscht. In den letzten Wochen hat es immer mehr merkwürdige Geräusche gegeben. Hörte sich irgendwie nach Seilzug gespleißt
an, dem war auch so.
Der Austausch war relativ problemlos und das Ersatzteil kostete ca.150 Euronen.
Nun ist alles wieder gut und mein 307 CC aus 2004 kann weitere Kilometer am liebsten offen fressen.

Na denn, muss nun los....... :cabrio:

QQ307

Re: Defekter Fensterheber 307cc

Beitrag von QQ307 » 24.08.2014 17:33

Moin zusammen.

Hast du die Mechanik komplett getauscht ?
Habe gestern den Fensterheber rechts bei meinen 307cc halbwegs ausgebaut.
Ein Seil hat sich verabschiedet, überlege jetzt ob ich das selber repariere oder das in der Werkstatt erledigen lasse.

Antworten