Motor springt nicht wieder an

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
DAE Avatar
ZZ 229
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 1
Registriert: 24.04.2022 11:57
Wohnort: Belm - Haltern
CC-Modell: 206cc
Geschlecht:

Motor springt nicht wieder an

Beitrag von ZZ 229 »

Hallo .... erst einmal vielen Dank für die Aufnahme. Mein Name ist Lara Michelle bin 19 Jahre und das Fahrzeug um welches es geht ist mein erstes Auto.

Ich habe den Pkw (109PS Motor) mit defekter Zylinderkopfdichtung gekauft.

Erneuert wurden:
- Zylinderkopf wurde geschliffen
- Neuer Kopfdichtungssatz / Schrauben Elring)
- Wapu / Thermostat / Zahnriemen / Spannrollen (im Satz von Conti)
- Alle Filter (Mann)
- Zündkerzen (Beru)

Nach dem alles verbaut wurde und alle Steuerzeiten und Einstellung überprüft wurden, wurde der Motor gestartet und er lief auch rund und sauber für ca. 2 Min..
Danach ging er aus und sprang nicht wieder an. Zündfunke ist da, Benzin kommt auch an. Motor dreht und wurde auch per Hand noch einmal gedreht.

WICHTIGER HINWEIS:

MOTORSTEUERGERÄT LÄSST SICH NICHT AUSLESEN!!!!!
IM ABS STEUERGERÄT STEHT BEI ASULESE: KEINE KOMUNKATION ZUM MOTORSTEUERGERÄT UND ÜBERSPANNUNG

Das ist das was ich sagen kann und vielleicht kann mir jemand weiter helfen.

LG aus Osnabrück

Stichwörter:
Benutzeravatar
MonacoFranze
Forumsüchtige/r
Beiträge: 1556
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Motor springt nicht wieder an

Beitrag von MonacoFranze »

Vielleicht hast das Motorsteuergerät geschossen. Oder Stecker ist nicht mehr dran, oder Kabel ist ab oder durchgescheuert oder oder oder oder oder

Die Kristallkugel wird nur von einer kompetenten Werkstatt gereinigt werden können.

Servus,
da Franze