206cc Dach undicht- Profi gesucht!!!

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
PMueller
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 3
Registriert: 27.11.2017 15:43
CC-Modell: 206cc

206cc Dach undicht- Profi gesucht!!!

Beitrag von PMueller »

Liebe Forumsteilnehmer,

mein 206cc aus 2004 ist leider patchnass von innen.

Er ist wiederholt beim Parken von innen nass geworden und es hat vorne und hinten am Dach getropft.

Ich wohne im Ruhrgebiet und suche bitte einen Fachmann oder einen Händler, der das reparieren kann und den ihr empfehlen könnt.

Ich bin für jede Hilfe dankbar!!!

Viele Grüsse
Paul

Stichwörter:

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5360
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Geschlecht:

Re: 206cc Dach undicht- Profi gesucht!!!

Beitrag von deltz »

Hallo Paul,
bist du selbst mal auf die Suche gegangen und hast die Dichtungen geprüft? Wie schaut es mit den Scheiben aus, schlagen die bis oben an?

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Willi2
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 6
Registriert: 23.10.2013 19:30
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 110 PS
Farbe: Silber
Baujahr: 2004
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 206cc Dach undicht- Profi gesucht!!!

Beitrag von Willi2 »

Hallo Paul, wenn es vorne am Dach reintropft, bzw in den Kurven sogar ein Rinnsal an zu laufen fängt könnte es am Antennenfuss liegen. Das Problem hatte ich auch schon. Das wäre das erste was ich mal überprüfen würde. Als nächstes würde ich die Dachdichtungen anschauen ob die beschädigt oder total trocken sind. Die erstmal reinigen mit warmen Wasser und etwas Spülmittel danach trocknen und sorgfältig mit Silikonfett einschmieren. Schau Dir auch bitte die hinteren Dichtungen von den kleinen Seitenscheiben an, die können auch aus der Halterung gerutscht sein. Dann wirds da auch undicht und es läuft Wasser rein. Falls noch irgendwelche Fragen sind, meld dich einfach.
Viele Grüße aus Bayern, Willi

PMueller
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 3
Registriert: 27.11.2017 15:43
CC-Modell: 206cc

Re: 206cc Dach undicht- Profi gesucht!!!

Beitrag von PMueller »

Hallo Willi,
Danke für deine Infos.
VG
Paul

Benutzeravatar
206CCSchrauber
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 4
Registriert: 07.02.2020 16:41
Wohnort: Augsburg
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l, 109 PS
Farbe: Silber
Baujahr: 2005
Geschlecht:

Re: 206cc Dach undicht- Profi gesucht!!!

Beitrag von 206CCSchrauber »

Hallo,
ich habe/hatte das gleiche Problem mit den Fenster-Dichtungen zur Dachseite hin. Da es keine mehr zu kaufen gibt, habe ich mir im Gummi-Fachgeschäft Rundgummi mit Durchmesser 5-6mm gekauft. Diesen habe ich hinter die Dichtungslappen eingelegt. Dort, wo das Cabriodach gegen die Frontscheibe drückt, muss man natürlich den Gummi durchschneiden. Damit drückt der Dichtungslappen der Dichtung wieder gut gegen das Fenster. Zusätzlich habe ich die Dichtungslappen dick mit Vaseline eingeschmiert. Seitdem ist wieder alles dicht.
Hoffe, ich konnte Dir helfen

PMueller
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 3
Registriert: 27.11.2017 15:43
CC-Modell: 206cc

Re: 206cc Dach undicht- Profi gesucht!!!

Beitrag von PMueller »

Liebe Forumsteilnehmer,

mittlerweile weiss ich, dass das Wasser über die hintere Dachdichtung (B-Säule) und über die Dichtungen der Seitenscheiben reinläuft.
Leider sind diese Dichtungen nicht mehr zu beschaffen :-(

Mal schauen wo man sowas noch herbekommt?
Ich bin mir unsicher aus wie vielen Dichtungen das Dach besteht ?
VG Paul

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1321
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: 206cc Dach undicht- Profi gesucht!!!

Beitrag von MonacoFranze »

Das Dach hat viele viele Dichtungen. Neu wirst die nicht mehr finden, aber vielleicht gebracuht bei https://bartebben.de oder du fragst mal bei staufenbiel-berlin-shop.de oder hug-technik.com oder bei www.sahlberg.de

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5360
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Geschlecht:

Re: 206cc Dach undicht- Profi gesucht!!!

Beitrag von deltz »

Bei E-Bay werden auch einige Dichtungen angeboten

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

buckibucksteg
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2016 11:32
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l. 109
Farbe: schwarz
Baujahr: 2002

Re: 206cc Dach undicht- Profi gesucht!!!

Beitrag von buckibucksteg »

Hallo liebe CC Fahrer,
Ich habe auch das Problem das mein Dach auf der Fahrer Seite Undicht ist, es Tropft manchmal ein richtiger Rinnsal genau am Verschluss des Dach-Hacken.
Ich habe diverse Gummi pflege ausprobiert, Hirschtalg ,diverse Pflege Stifte.
Es steht hier im Forum das mann den Hacken nachziehen kann , also habe ich es ausprobiert und folgendes festgestellt Vielleicht habe ich etwas übersehen.
Also alles demontiert, Verkleidung runter dabeihabe ich auch direkt mal die Antennen Halterung Überprüft dort war aber nichts Feucht.
Der Halter oder Hacken von der Dach Verriegelung ist in zwei teile Aufgeteilt zu einem am Dach welches nach Hinten fährt der Hacken mit der feder.
Und an der Frontscheibe bzw an der A Säule der Verschluss wo der hacken rein greift.

An der A Säule am Verschluss sind glaubig 4 Schrauben je zwei link und rechts vorn und hinten diese sind im Holm des Daches Verschraubt also ein Gewinde zum einschrauben.
Die Halterung wird mit den schrauben an den Holm geschraubt. Das Problem ist jetzt aber Das die Halterung keine Langlöcher hat womit ich den Halter etwas schieben kann also die Bohrung hat etwas spiel aber nur leicht es ist kein Millimeter. Beim Anschrauben bzw Festziehen fährt der Halter immer in die selbe Position.
Und das gleiche ist auch am Hacken mit der Feder so.
Ich hoffe die Beschreibung ist verständlich und beschreibt das Problem so genau wie möglich.

Ich werde jetzt am Wochenende alles nochmal auseinander Bauen und Fotos machen.

Vielleicht ist jemand hier im Forum der sowas schon gemacht hat und mir sagen kann wo der Fehler liegt.


Gruß
Andreas

dominikwittek34
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 1
Registriert: 27.02.2020 15:33
CC-Modell: 206cc

Hilfe

Beitrag von dominikwittek34 »

Hallo liebe Community ,

hab ein rießen Problem. In meinen 206cc regnet es rein ! Hab die Fehlerquelle schon gefunden und heute habe ich die Dichtung abgemacht und geschaut ob diese Kaputt ist und habe diese sauber gemacht ! Jetzt ist meine Frage wie bekomme ich die Dichtung wieder da ran und mit welchen Kleber !! :gesterne: :gesterne: