Dach defekt

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
  • Autor
    Nachricht

Dach defekt

Beitragvon Carsten » 23.07.2007 13:56

Moin,

am Samstag hatte ich ein Phänomen, dass mich doch stark irritiert hat. Ich war tagsüber offen gefahren, hatte dann alles zu gemacht und als ich dann doch noch mal los wollte ging, als ich die Zündung an machte das Beifahrerfenster runter?! Egal was ich gemacht habe, bewegte sich weder das jetzt offene Beifahrerfenster noch das geschlossene Fenster hinten. Auf der Fahrerseite funktioniert alles normal. Das Dach lässt sich nicht öffnen, da es schon nach dem Öffnen der Haken mit Fehlerpiepsen los legt.

Über den Mobilitätsservice von Peugeot kam dann ein gelber! Abschlepper. Leider ohne Diagnosgerät, also ohne Chance was zu prüfen. Er hat meinen 206cc dann huckepack genommen und sicher untergestellt. Heute hat er ihn dann bei der Peugeotwerkstatt abgeliefert. Und natürlich war dann alles wieder OK. Sie schauen jetzt noch mal nach, ob sie was finden.

Jemand schon mal von so etwas gehört? Irgendwelche Ideen was das sein könnte?

Carsten
Carsten
Benutzeravatar
 

Beitragvon Diesel-Georg » 24.07.2007 13:19

Du hast vermutlich die Haken zu früh geschlossen! Erst den Abschluß-Gong abwarten, dann die Haken schließen. Zusätzlich wird ein Mikroschalter defekt sein. Tödlich war dann das ausschalten der Zündung. Beim wieder einschalten der Zündung hat der Mikroschalter der die rechte Scheibe runterfährt (verspätet) gemeldet bekommen, daß das Dach geschlossen wird. Darauf ist die rechte Scheibe runter gefahren. Die andern Schalter haben aber alle schon Vollzug des Dachschließens gemeldet bekommen. Und da wurde die Elektronik verwirrt und hat gestreikt! Du hättest Dir selber helfen können, wenn Du einmal das Dach von Hand geöffnet und wieder geschlossen hättest. Dann wäre vermutlich der Spuk von alleine verschwunden. Grüße vom Diesel-Georg :)
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 23:02
Beiträge: 912
Bilder: 4
Wohnort: Rettenbach
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 8 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005

Beitragvon minimaxler » 24.07.2007 14:35

Ich Denke auch das es so ist wie diesel es beschrieben hat. @Diesel-Georg Fertig aufm Parkplatz mit serven?
minimaxler
Benutzeravatar
 

Beitragvon Carsten » 24.07.2007 16:15

Beim schließen selbst habe ich den Gong abgewartet. Weiß ich, weil mich jedesmal die Pause nach der letzten Bewegung bis der Gong kommt zu lang ist. Wenn's aber von der Dachautomatik kam, warum dann nur das rechte Beifahrerfenster und nicht ein mal das Fenster hinten rechts? Ich habe noch mal darüber nachgedacht in welcher Reihenfolge ich was gemacht habe. Es kann sein, dass der Fehler Piep erst bei meinem zweiten Versuch mit dem Dach sofort beim Öffnen der Haken kam und vorher erst beim Betätigen des Dachschalters. Auf Jedenfall hat die Dachautomatik den Fehler mit dem Fenster erkannt oder hat noch zusätzlich einen Fehlerstatus gesetzt, damit wirklich nichts mehr geht. :teufel: Im Moment vermute ich eine Störung beim "Anti-Quetsch-Sensor". Jedenfalls konnte die Peugeot Werkstatt keinen Fehler mehr finden. Um so mehr sauer bin ich, dass der Pannenservice kein Diagnosegerät dabei hatte: "Das hat der andere Kollege im Wagen." Dafür hat er zwischen Abholen bei mir und Anliefern bei Peugeot das Fenster doch zu gemacht, natürlich ohne zu hinterlegen oder zu sagen wie er das gemacht hat. Falls es wieder auftaucht habe ich jetzt jedenfalls ein paar mehr Sachen zum durchprobieren: neben dem manuellen Dach öffnen und schließen noch als letzte Idee die Batterie ab klemmen, um da einen Reset aus zu lösen. Auch das hintere Fenster werde ich mir noch mal genauer ansehen. Ich glaub ich übe auf jeden Fall mal bei Gelegenheit das manuelle Öffnen/Schließen. Wer weiß, wann man das mal braucht. Tschüss, Carsten
Carsten
Benutzeravatar
 

Beitragvon deltz » 24.07.2007 16:25

Ich glaub ich übe auf jeden Fall mal bei Gelegenheit das manuelle Öffnen/Schließen. Wer weiß, wann man das mal braucht.
Hallo Carsten, das ist sicherlich nicht verkehrt. Du solltest allerdings eine zweite Person dabei haben. Alleine wird das nichts, ansonsten ist der Vorgang relativ simpel und gut im Handbuch beschrieben. Grucc deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.
deltz
Admin

Benutzeravatar
 
Registriert: 25.02.2007 11:13
Beiträge: 5030
Bilder: 9
Wohnort: Delmenhorst
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 61 mal
Danke erhalten: 64 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003


Beitragvon minimaxler » 24.07.2007 16:29

da bin ich anderer Meinung hab das schon öfters allein gemacht. gruß ingo
minimaxler
Benutzeravatar
 

Beitragvon Diesel-Georg » 24.07.2007 21:02

@Carsten Ja, üben sollte man das wirklich einmal bei schönem Wetter und ohne Zeitdruck! Denn laut einem bekannten Gesetz brauchst Du die manuelle Dachbetätigung erst bei einsetzenden Starkregen und dringender Terminnot! Wenn man es ein paar mal gemacht hat, weiß man, das es eigentlich ganz simpel ist! Aber die Beschreibung in der Bedienungsanleitung ist sehr umständlich. Unser erster Versuch hat eine ganze Stunde gedauert! Jetzt schaffen wir das zu zweit fast so schnell wie der Motor :d_luege: Na ja, ich habe ja auch "fast" geschrieben :rotwerd: Das das Heckfenster nicht runter gefahren ist, läßt sich so erklären: Das Seitenfenster wurde runtergefahren, weil das Steuergerät den Befehl zum Dachschließen irgendwie noch nicht abgeschlossen hatte und deshalb ja erst mal das Fenster runterfährt. Bei diesem Vorgang hatte die Elektronik aber bemerkt, das das Dach ja schon zu ist. Es waren also 2 sich widersprechende Funktionen auszuführen. Und da hat die Elektronik erst mal gestreikt. Wenn ich nicht weiß was los ist, dann mache ich lieber gar nichts! :d_niemals: Frei gehandelt nach der Deviese: Wer nichts macht, kann auch nichts falsch machen :d_neinnein: Was der Abschlepper gemacht hat um das Fenster zu schließen wäre natürlich sehr interessant zu erfahren. Das würde dann schon Rückschlüsse auf die tatsächliche Fehlerursache erlauben. @minimaxler ich habe es auch schon mal alleine gemacht, beim Gummi einschmieren; es geht.... aber zu zweit klappt das wesentlich einfacher und schneller! Grüße vom Diesel-Georg
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 23:02
Beiträge: 912
Bilder: 4
Wohnort: Rettenbach
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 8 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005

Beitragvon deltz » 24.07.2007 21:15

ich habe es auch schon mal alleine gemacht, beim Gummi einschmieren; es geht.... aber zu zweit klappt das wesentlich einfacher und schneller! Grüße vom Diesel-Georg
....und gerade bei der ersten manuellen Dachbetätigung sollte man zu zweit sein. Danach kann man es ja alleine Probieren, wenn der Vorgang klar ist. Grucc deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.
deltz
Admin

Benutzeravatar
 
Registriert: 25.02.2007 11:13
Beiträge: 5030
Bilder: 9
Wohnort: Delmenhorst
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 61 mal
Danke erhalten: 64 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003


Beitragvon Diesel-Georg » 24.07.2007 21:58

@deltz Logisch! Beim ersten Mal hätte ich das nie alleine geschafft! Da wären wir am liebsten zu dritt gewesen! Einen hätten wir zum ständigen vorlesen der Bedienungsanleitung noch gut gebrauchen können :laugh: Und noch einen kleinen Tip am Rande: Den kleinen Schlüssel, den man braucht, um die Hydraulik zu öffnen, habe ich aus dem Kofferraum ins Handschuhfach umgelegt. Wenn das Dach auf ist, und man muß unter dem Dach den Kasten mit der Reserveluft rausfummeln, dann ist das nicht gerade hilfreich. Grüße vom Diesel-Georg :)
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 23:02
Beiträge: 912
Bilder: 4
Wohnort: Rettenbach
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 8 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005

Beitragvon BlueTiger » 29.04.2008 20:27

Heute ist mir mal wieder passiert. :boese: 18 Uhr Feierabend, Sonne scheint, Dach auf, Scheiben hoch ....alles ohne Probs. 28 KM gefahren zwischenstopp bei der Bank, Dach offen gelassen. Wieder losgefahren. 2KM weiter...ich stehe auf unserem Hof und will das Dach schliessen. Nothing. Die Fenster rühren sich nicht. Kein knacken des Microschalterns nichts. Handbuch zur Hand genommen...Wie man das Dach schliessen kann, wenn sich die Scheiben nicht rühren...Keine Reaktion Mehrfach ausprobiert. Dann einen Mann dazugeholt aber wir haben es noch nicht einmal geschafft die klappbare Hutablage umzuklappen. Über 1 Stunde haben wir rumgefummelt, es rührte sich absolut nichts. Werkstatt natürlich schon zu und ich mich dann völlig generft ins Auto gesetzt und losgefahren und lauthals mit meinem Bärchen geschimpft. Zwischendurch immer den Dachschalter betätigt..... nichts. Als dann der Satz kam "Ich verkaufe dich wenn du jetzt nicht augenblicklich das Dach zu machst" * Hab mich etwas anders ausgedrückt* :d_pfeid: und schon flup setzte sich alles in Bewegung und das Dach war zu.. Es :i_kotz: mich wirklich an. Ich mag schon garnicht mehr mein Dach öffnen, weil ich nicht weiß ob ich es wieder zu bekomme. Schon garnicht manuell, das hat noch nicht einmal die Werkstatt geschafft ?(
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 16:42
Beiträge: 4144
Bilder: 1857
Wohnort: Recke
Geschlecht: Weiblich
Danke gesagt: 38 mal
Danke erhalten: 39 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Verbrauch

Beitragvon Diesel-Georg » 29.04.2008 22:05

@ BlueTiger Du solltest wirklich mal üben und das Dach von Hand schließen. Ist nur beim ersten mal schwer weil die Bedienungsanleitung so umständlich geschrieben ist! :erschreck: Deshalb mindestens zu zweit den ersten Versuch starten! Und viel Zeit mitbringen. :a_augenruppel: Im Notfall, so wie er Dir passiert ist, weiss man dann wie es funktioniert. 8) Grüße vom Diesel-Georg :)
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 23:02
Beiträge: 912
Bilder: 4
Wohnort: Rettenbach
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 8 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005

Beitragvon BlueTiger » 29.04.2008 22:18

Beim letzten Mal hatte die Werke ja noch offen und ich hatte gehofft, dass ich mir das dort anschauen kann aber selbst die haben es nicht geschafft bei meinem Bärchen das Dach manuell zu schließen ;( Irgendwie haben sie es dann mit dem Diag. geschlossen. Ebenfalls nach über einer Stunde. Du bist doch geübt darin, kannst mir mal nicht ne ordentlich bebilderte Anleitung schreiben ? ABER Kann ich dann das Dach manuell schließen wenn die Scheiben oben sind ? Sprich den Kofferraum so öffnen das er nicht an die Hinteren Scheiben kommt?? Denn die Fenster sind das Hauptproblem !!
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 16:42
Beiträge: 4144
Bilder: 1857
Wohnort: Recke
Geschlecht: Weiblich
Danke gesagt: 38 mal
Danke erhalten: 39 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Verbrauch

Beitragvon Diesel-Georg » 29.04.2008 22:39

Mhmmmmm :d_gutefrage: Das habe ich nicht bedacht. Wir haben damals das Problem bei einem Mikroschalter an der Dachmechanik gehabt. Fenster konnten wir nach dem Dachstreik ganz normal elektrisch mit den 2 vorderen Knöpfen runter fahren. Muß tatsächlich mal eine Auffrischungskurs im "Dach von Hand schließen" ansetzen. Und dann das ganze mal mit geschlossenen Fenstern probieren... Aber mit nem Fernlehrgang wird das nix. Da kann man auch die offizielle Bedienungsanleitung lesen. Und ganz langsam Schritt für Schritt sich durchkämpfen. Aber trotzdem, wenn ich den Auffrischungskurs mache, werde ich das mal mit der Kamera festhalten. Grüße vom Diesel-Georg :)
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 23:02
Beiträge: 912
Bilder: 4
Wohnort: Rettenbach
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 8 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005

Beitragvon BlueTiger » 03.05.2008 11:38

Super, da hat man ein Cabrio und kriegt die Fenster nicht runter :boese:
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 16:42
Beiträge: 4144
Bilder: 1857
Wohnort: Recke
Geschlecht: Weiblich
Danke gesagt: 38 mal
Danke erhalten: 39 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Verbrauch

Beitragvon BlueTiger » 05.05.2008 17:32

Den ganzen Tag probiert...nichts tat sich. Da stehe ich dann bei der Werke auf dem Hof, der freundliche will sich das Anschauen....... und es läuft als wäre nie etwas gewesen :boese: Zitat: Kommen sie am besten wieder, wenn das Problem da ist, denn so können wir nichts nachschauen.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 16:42
Beiträge: 4144
Bilder: 1857
Wohnort: Recke
Geschlecht: Weiblich
Danke gesagt: 38 mal
Danke erhalten: 39 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Verbrauch

Beitragvon BlueTiger » 14.05.2008 19:05

Hat schon mal Jemand im Handbuch Seite 122 Praktische Tipps "Schließen des Daches bei Funktionsstörung der Fenster " ausprobiert? Das klappt bei meinem Bärchen auch nicht, liegt warscheinlich daran, dass wir mehr als 4 Zündschlüsseleinstellungen gezählt haben :d_gutefrage:
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 16:42
Beiträge: 4144
Bilder: 1857
Wohnort: Recke
Geschlecht: Weiblich
Danke gesagt: 38 mal
Danke erhalten: 39 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Verbrauch

Beitragvon BlueTiger » 30.05.2008 19:28

Hab mein Bärchen gerade genervt in der Werkstadt abgegeben. :boese: Morgen wird er durchgemessen, kann nur hoffen, dass sie einen Fehler finden aber so wie ich mein Auto kenne....... So langsam k***** mich das Auto in dieser Sache an :boese:
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 16:42
Beiträge: 4144
Bilder: 1857
Wohnort: Recke
Geschlecht: Weiblich
Danke gesagt: 38 mal
Danke erhalten: 39 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Verbrauch

Beitragvon LDK-CC » 31.05.2008 21:47

Hast Du mal folgendes ausprobiert (Notprogramm wenn Mikroschalter spinnt) 1. Zündung aus 2. Beide Fensterheberschalter anheben und festhalten 3. Zündung an und Fensterschalter ca. 6-10 sek. weiterhin festhalten, bis Signal ertönt. 4. Jetzt Dachschalter betätigen (Schließen bzw. Öffnen) Wenn es "nur" defekte Microschalter sind, müsste jetzt die Prozedur in Bewegung kommen.
...nach Diktat zu -der206cc.de- verreist...
LDK-CC
Ampel-Gelb-Bremser/in

Benutzeravatar
 
Registriert: 01.03.2008 23:23
Beiträge: 139
Bilder: 1
Wohnort: Wetzlar
Geschlecht: Keine Angabe
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTI
Farbe: obsidianschwarz
Baujahr: 2011

Beitragvon BlueTiger » 31.05.2008 22:16

Original von BlueTiger: Hat schon mal Jemand im Handbuch Seite 122 Praktische Tipps "Schließen des Daches bei Funktionsstörung der Fenster " ausprobiert? Das klappt bei meinem Bärchen auch nicht, liegt warscheinlich daran, dass wir mehr als 4 Zündschlüsseleinstellungen gezählt haben :d_gutefrage:
Meinst du das???? Schon zigmal ohne Erfolg :augenroll: Hoffentlich haben wir heute die Lösung gefunden, wenn es das ist, liegt/ lag es am Dachschalter. Hab jetzt einen aus einem Ausstellungs Fahrzeug drinne und Dienstag bekomme ich einen neuen Schalter. Wenn der Dachschalter muckt fuktionieren auch die Scheiben nicht mehr.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 16:42
Beiträge: 4144
Bilder: 1857
Wohnort: Recke
Geschlecht: Weiblich
Danke gesagt: 38 mal
Danke erhalten: 39 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Verbrauch

Beitragvon BlueTiger » 22.06.2008 15:21

So, nachdem der Dachschalter erneuert wurde, besteht das Problem trotzdem noch. Am Freitag konnten sie sich selbst davon überzeugen. Montag geht es wieder in die Werke.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 16:42
Beiträge: 4144
Bilder: 1857
Wohnort: Recke
Geschlecht: Weiblich
Danke gesagt: 38 mal
Danke erhalten: 39 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Verbrauch

Peugeot 206 CC Bj.2003 Verdeck Dach defekt

Beitragvon Stuttgart1967 » 30.03.2018 14:53

Hallo liebes CCTreff Forum,

ich habe ein Problem mit meinem Cabrio Dach.

Ich habe alle Sicherungen durchgeschaut und alle sind ok. Wenn ich den Knopf zum öffnen oder schließen des Daches drücke passiert rein gar nichts. Man hört auch gar nichts. Es ist komplett ohne Reaktion. Die Hydraulikpumpe hört man auch nicht.

Weiß jemand zufällig was es sein könnte? Gibt es eine Mgölichkeit das alleine zu reparieren oder gibt es irgendwo um Stuttgart rum einen Spezialisten für solche Probleme?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Mit freundlichen Grüßen,
Stuttgart1967
Stuttgart1967
Dachgeschlossenfahrer/in

Benutzeravatar
 
Registriert: 30.03.2018 14:37
Beiträge: 1
Geschlecht: Keine Angabe
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
CC-Modell: 206cc

Re: Peugeot 206 CC Bj.2003 Verdeck Dach defekt

Beitragvon deltz » 30.03.2018 21:43

Hallo Stuttgart1967,
das hört sich ganz nach einem oder mehreren defekten Microschalter an. Nutze mal die SUCHE Funktion, dazu gibt es schon einige Themen hier. Ansonsten wäre noch die Möglichkeit zum Peugeot Händler zu fahren, um den Fehlerspeicher auslesen zu lassen.

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.
deltz
Admin

Benutzeravatar
 
Registriert: 25.02.2007 11:13
Beiträge: 5030
Bilder: 9
Wohnort: Delmenhorst
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 61 mal
Danke erhalten: 64 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003


Re: Peugeot 206 CC Bj.2003 Verdeck Dach defekt

Beitragvon johncom » 01.04.2018 23:21

Gibt es dazu eine Vorgeschichte, oder ist das von heut auf jetzt einfach passiert?

Ich frage deshalb weil ich auch Probleme mit meinem Dach habe - beim schließen zieht der Kofferraum-Deckel nicht zu. Hab etwas rumprobiert und jetzt streikt der Computer. Nix geht mehr. OK - ich weiß aber wie ich weiter komme...

Aaaaber - das muss bei Dir noch nicht einer der sauteuren Microschalter sein. Kann auch an der Verkabelung derselben liegen. Oder der Computer ist ratlos und das Dach muss mal manuell durchbewegt werden - meine Erfahrung.
johncom
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in

Benutzeravatar
 
Registriert: 09.05.2013 23:40
Beiträge: 16
Bilder: 1
Wohnort: Deggendorf
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 4 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1.6l 110PS
Farbe: Poseidonblau
Baujahr: 2003


Re: Dach defekt

Beitragvon moun » 17.04.2018 23:39

Hi ihr,

ich habe da so ein ähnliches Problemchen.. Ich musste mein Dach manuell schließen nach längeren entnervten Diskussionen (diese Hydraulik-Schraube im Kofferraum war auch involviert..).
Jetzt ist das Dach zwar zu, also augenscheinlich, aber der Kofferraumdeckel will nicht zuziehen. Wenn ich fahre ertönt der wunderschöne Dauerton und ich kann eben theoretisch immer den Kofferraum in der "falschen Richtung" aufmachen.. Wenn ich am Öffnen/Schließen-Schalter ziehe kommt nur der Fehlerton.

Habt ihr da eine Idee wie ich mein liebes Auto davon überzeugen kann das wieder zu zumachen? :d_gutefrage:

Liebe Grüße,
Moni
moun
Dachgeschlossenfahrer/in

Benutzeravatar
 
Registriert: 17.04.2018 23:21
Beiträge: 1
Geschlecht: Keine Angabe
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
CC-Modell: 206cc

Re: Dach defekt

Beitragvon deltz » 18.04.2018 19:54

Hallo moun,
wenn du genau nach der Betriebsanleitung gehandelt hast, sollte eigentlich alles klappen. Ich gehe mal davon aus, dass du links und recht am Kofferraumdeckel vergessen hast den kleinen "Splint" zu drehen zum einrasten in die Vorrichtung. Schaue mal das Video bei ca 2:45 min: Link

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.
deltz
Admin

Benutzeravatar
 
Registriert: 25.02.2007 11:13
Beiträge: 5030
Bilder: 9
Wohnort: Delmenhorst
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 61 mal
Danke erhalten: 64 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003


Nächste

Zurück zu 206cc Werkstatt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google und 2 Gäste