207cc springt schlecht an.

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
DAE Avatar
fischi99

207cc springt schlecht an.

Beitrag von fischi99 »

Hallo zusammen,
ich fahre seit 1 1/2 Jahren einen 207 cc 1,6HDI 109 PS EZ 2009 und habe seit 2 Wochen Probleme.
Es fing damit an,das mir mein Flitzer kurz nach dem anfahren ausging und Abgassystem Defekt gemeldet hat.Ich konnte aber nach erneutem starten normal weiterfahren.Es war nur die motorleuchte und die Meldung im Bc an.
Also am nächsten morgen zum freundlichen,1h gewartet um dann gesagt zu bekommen,das der Fehler rücksetzbar war und ich weiterfahren könnte.Und alles mal beobachten sollte.
Nun ging es aber 2 Tage später weiter.Jetzt wollte er nicht mehr richtig anspringen.erst nach mehrmaligem starten bekam ich ihn zum laufen. Und es kam wie es kommen musste und er sprang nicht mehr an und wir mussten ihn anschieben,was auch sofort funktionierte.
Ich bin sofort in die (freie Werkstatt ) in meinem Wohnort Gefahren und die schauten nach.
Tausch der Batterie und des Nockenwellensensores brachten die Verbesserung,das er jetzt wieder anspringt aber komischer weise manchmal sofort und manchmal erst beim 2 mal.
Habt ihr noch ne Idee an was das Ligen könnte ?
Bin mittlerweile ratlos und hoffe auf euch !
Gruß. :i_help:
Christian

Stichwörter:
Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5769
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: 207cc springt schlecht an.

Beitrag von deltz »

fischi99 hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich fahre seit 1 1/2 Jahren einen 207 cc 1,6HDI 109 PS EZ 2009 und habe seit 2 Wochen Probleme.
Es fing damit an,das mir mein Flitzer kurz nach dem anfahren ausging und Abgassystem Defekt gemeldet hat.Ich konnte aber nach erneutem starten normal weiterfahren.Es war nur die motorleuchte und die Meldung im Bc an.
Also am nächsten morgen zum freundlichen,1h gewartet um dann gesagt zu bekommen,das der Fehler rücksetzbar war und ich weiterfahren könnte.Und alles mal beobachten sollte.
Nun ging es aber 2 Tage später weiter.Jetzt wollte er nicht mehr richtig anspringen.erst nach mehrmaligem starten bekam ich ihn zum laufen. Und es kam wie es kommen musste und er sprang nicht mehr an und wir mussten ihn anschieben,was auch sofort funktionierte.
Ich bin sofort in die (freie Werkstatt ) in meinem Wohnort Gefahren und die schauten nach.
Tausch der Batterie und des Nockenwellensensores brachten die Verbesserung,das er jetzt wieder anspringt aber komischer weise manchmal sofort und manchmal erst beim 2 mal.
Habt ihr noch ne Idee an was das Ligen könnte ?
Bin mittlerweile ratlos und hoffe auf euch !
Gruß. :i_help:
Christian
Hallo fischi99 und ein herccliches Willkommen auf cctreff.de.
Dreht der Anlasser durch beim Startversuch oder kommt überhaupt nichts. Das wäre als Information wichtig. Bei welchem Werkstatt bist du denn zum zurücksetzen des Fehlers gewesen? Bei Peugeot?
Aus der Ferne hört es sich für mich nach der Wegfahrsperre an, auch wenn CC´le beim anschieben immer sofort wieder anspringt. Ist das schon geprüft worden? Versuche mal folgendes dazu:

Den Wagen von außen mit dem Schlüssel abschließen, ganz normal mit dem Schlüssel wieder aufmachen, einsteigen und dann starten. Meist springt der CC´le dann sofort wieder an. Ich bin gespannt ob das klappt.......

Falls der Fehler behoben ist, wäre ein Info dazu nicht schlecht.

Grucc
deltz
DAE Avatar
fischi99

Re: 207cc springt schlecht an.

Beitrag von fischi99 »

Also ich habe jetzt folgendes versucht.
Flitzi mit Ersatzschlüssel aufgeschlossen,Schlüssel ins Zündschloss gesteckt,gedreht und der Motor dreht auch springt aber nicht an.
Zündung wieder aus und neuer Versuch,jetzt springt er an.
Das selbe mit dem 1.Schlüssel,wobei ich den Motor erst nach dem 3. Startversuch und erneutem stecken ins Zündschloss zum laufen brachte.
Was könnte ich noch versuchen ???
:i_help: :i_help:

Gruß
Christian
Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5769
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: 207cc springt schlecht an.

Beitrag von deltz »

fischi99 hat geschrieben: .............der Motor dreht auch springt aber nicht an.
Gruß
Christian
Also die Sache mit dem Schlüssel und der Wegfahrsperre funktioniert meines Wissens nur mit dem originalen und nicht mit dem Ersatzschlüssel. Das würde ich an deiner Stelle noch einmal probieren. Weiterhin denke ich das es die Wegfahrsperre ist, wenn der Motor dreht und CC´Le aber nicht anspringt könnte das so sein.
Ist dein Schlüssel mal runtergefallen und hat einen mitbekommen? Manchmal ist es auch so wenn der Wagen stromlos gemacht oder die Batterie zu schwach wurde. In beiden Fälle kann die Codierung durcheinander kommen.

Was hast Du für eine Werkstatt aufgesucht?

Grucc
deltz
DAE Avatar
fischi99

Re: 207cc springt schlecht an.

Beitrag von fischi99 »

Ich habe versucht mit dem Originalschlüssel auf zu Schließen und zu starten. 3 x leider ohne Erfolg.CC'le per Funk abgeschlossen,aufgeschlossen und er startete sofort !
Heute Mittag hatte das keinen Erfolg !
Die Batterie wurde ausgetauscht aber nicht bei pug sondern bei ner kleinen Werkstatt die aber alles nach Herstellervorgaben machen.
Wie kann ich die Codierung oder die Wegfahrsperre überprüfen / neu anpassen lassen und was wird das kosten ?

Gruß
Christian
Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5769
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: 207cc springt schlecht an.

Beitrag von deltz »

fischi99 hat geschrieben:Ich habe versucht mit dem Originalschlüssel auf zu Schließen und zu starten. 3 x leider ohne Erfolg.CC'le per Funk abgeschlossen,aufgeschlossen und er startete sofort !
Wie kann ich die Codierung oder die Wegfahrsperre überprüfen / neu anpassen lassen und was wird das kosten ?

Gruß
Christian
Ich würde mit der gesamten Sache mal zum Peugeot Händler vor Ort fahren, das Problem schildern und ggf. erst einmal beraten lassen. Um dann zu entscheiden ob du CC´le dort in der Werkstatt lässt oder nicht. Ich glaube nicht, dass Du das Problem alleine gelöst bekommst.

Grucc
deltz
DAE Avatar
207ccFreund
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 1
Registriert: 28.03.2022 16:13
Wohnort: Frankenthal
CC-Modell: 207cc
Geschlecht:

207cc springt schlecht an

Beitrag von 207ccFreund »

Hallo liebe 207cc Freunde,

vor etwa 3 Tage hat bei meinem Auto die Probleme an, erstmals habe ich bemerkt, dass der Kraftstoffverbrauch höher ist (6,7) dann, ist er plötzlich sehr schwer angesprungen, hierbei hört man den Anlasser lauter und von draußen tritt ein LKW ähnlicher Sound auf. Auch aus dem Motorraum hört man ein lautes Rauschen, der erst aufhört, wenn das Auto 30 Sek still stand (egal ob aus oder an)!

Zu erwähnen wäre es gut, dass ich vor etwa 1,5 Wochen den Diesel und Luftfilter getauscht habe, danach sprang er an, hat aber paar Millisekunden länger gebraucht, trotzdem war alles normal, bis vor den 3 Tagen!

Falls ihr dieses Problem mal hattet oder wisst was man dagegen machen kann, würde ich mich sehr darüber freuen!

Mit freundlichen Grüßen
Vlad
DAE Avatar
Nocke
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 19
Registriert: 18.10.2016 21:22
CC-Modell: 207cc
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 207cc springt schlecht an.

Beitrag von Nocke »

Moin fischi
Startet dein Kfz schlecht im kalten Zustand und im warmen ohne Probleme??
Oder startet er generäl schlecht?
Gruß Nocke