Erfahrungsbericht

Alles zum Thema 207cc
Antworten
Benutzeravatar
Red Runner
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 6
Registriert: 22.04.2011 21:50
CC-Modell: 207cc
Motor: 120PS
Farbe: Nevada Rot
Baujahr: 2010

Erfahrungsbericht

Beitrag von Red Runner » 21.10.2015 10:04

Liebe Fangemeinde,
nach langer Pause möchte ich Euch nun ein paar Erfahrungen mit meinem PUG 207cc, Bj. Okt 2010, jetzt 61500 Km gelaufen mitteilen.
Nach 5 völlig problemlosen Jahren scheint mein Schätzchen doch ein paar kleine aber teure Macken zu bekommen. Bei der letzten Durchsicht vor einer Woche wurde Ölverlust an Motor und Getriebe entdeckt.

Beim Motor ist es das Ölpumpendruckventil an dem Motoröl austritt. Am Getriebe ist es der Simmerring zur rechten Antriebswelle. Der Kostenvoranschlag beläuft sich nun auf ca. 550 - 600 Teuros.
Nebenbei habe ich leichte Undichtigkeit an beiden Seitenfenster (Dachgummis) in der Waschanlage sowie Klappergeräusche an der Auflagefläche des Verdecks.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit diesem Auto. Der Spritverbrauch pendelt sich in der Regel bei 6,7 Liter Autobahn/Stadtmix ein. Das Auto macht viel Spass.
Ich hoffe das es nun ersteinmal bei diesen Problemen (werden am kommenden Montag von PUGwerkstatt meines Vertrauens behoben) bleibt.

Bis demnächst
Euch eine gute Fahrt
LG Red Runner :i_hallo:

Benutzeravatar
Red Runner
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 6
Registriert: 22.04.2011 21:50
CC-Modell: 207cc
Motor: 120PS
Farbe: Nevada Rot
Baujahr: 2010

Re: Erfahrungsbericht

Beitrag von Red Runner » 06.07.2017 17:19

Liebe Cabriogemeinde,
seit meinem letzten Erfahrungsbericht sind weitere 20000 Km :d_fahrer: vergangen. Nun Ölt er wieder, das Dachgummi ist undicht, in der Waschstrasse bin ich mit dem Betreiber mittlerweile per Du weil ständig die Blenden der Aussenspiegel von den Bürsten entfernt werden und das Radlager vorne rechts macht ab Tempo 100 auch kräftig radau :teufelboese: .
Kurz um: Bevor ich noch weiter Geld in diesen cc pumpe, habe ich mich zum Verkauf entschlossen. Seit einer Woche erfreuen wir uns an einem neuen Auto, welches von Werk aus mit 7 Jahren Garantie ausgestattet ist.

Daher ist dieser Bericht auch gleichzeitig mein Abschied von meiner immerhin 12 jährigen Cabrio-Gemeinschft. 6 Jahre 206cc und 6 Jahre 207cc. Vielen Dank für die zahlreichen Tipps von Euch (auch wenn ich mich fast nur im Hintergrund gehalten habe).

Ich wünsche Euch Allzeit gute Fahrt und viel Sonnenschein fürs offene Blechle.
Tschüssi :i_hallo:
Gruß Red Runner

Benutzeravatar
Green Paint
CC von Hand Wäscher/in
Beiträge: 329
Registriert: 15.11.2015 12:48
Wohnort: 86971 Peiting
CC-Modell: 207cc
Motor: 180 HPs
Farbe: Lacerta Gelb
Baujahr: 2007
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Geschlecht:

Re: Erfahrungsbericht

Beitrag von Green Paint » 06.07.2017 20:04

Hallo Red Runner,
:i_hallo:
Und Dank für Dein"last farewell"- hoffentlich hast Du mit dem 7 Jahresgarantie ausgestatteten Auto mehr Glück.
Was ist es denn geworden, Du bist doch sicher dem Cabrio treu geblieben!? :sonne:

Also - immer genügend Öl im Motor und Luft in den Reifen;)
:d_fahrer:
CCruzz
Green Paint
"Der mit dem großen Auspuff fährt!" :totlach: :d_fahrer:

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1273
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht

Beitrag von MonacoFranze » 10.07.2017 16:56

@Red Runner
Mein Beileid! Bei den Problemen hätte ich meinen CC wohl auch schon verkauft. Aber der läuft und läuft und läuft....

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Antworten